2021 – Auf den Spuren der Gallier

Gruppenbilder (aufgrund der Einschränkungen durch Corona dieses Mal eine überschaubare Kinderschar)

Freitag: Zelte geräumt, abgebaut und Kinder abgeholt

Der krönende Abschluß – Disco mit DJ Anton

Der letzte Tag mit viel Abwechslung

Mittwoch

Immer wieder ein Höhepunkt: Der Stationenlauf

2021-Dienstag: Aktionen im Zeltlager

Los ging es mit einem Flashmop, und dann konnte jedes Kind sich bei Aktionen beteiligen. Egal ob Basteln, Spielen, Geocaching oder Kinderkochen. Alle Angebote wurden gerne genutzt. Burger und Waffeln vom Lagerfeuer waren der Renner. Und der Abschluß für die Mutigen war die gruselige Nachtwanderung.

Montag: Wandernund Grillen: Das erste Ziel der Tageswanderung war die von zwei Gänsen bewachte Grillstelle im Lautertal. Dann ging es durchs Große Lautertal über die Ruine Wartstein zurück zum Zeltplatz. Dort wurden dann Stöcke fürs Stockbrot gesucht und geschnitzt. Dazu Maiskolben, Pellkartoffeln, Saziki und mehr, am Lagerfeuer genossen, ein Gedicht.

Sonntag: Socializing: Auch wenn viele Kinder schon einige Jahre auf unser Zeltlager kommen, sehen sich viele nur in dieser Zeltlagerwoche. Um sich überhaupt oder wieder besser kennen zu lernen, stehen am ersten Zeltlagertag spielerisch „Socializing“ an.

Danke für die Unterstützung bei der Anreise

Dieses Jahr war alles anders, aber es hat dank der Unterstützung aller Eltern, Großeltern, Paten… gut geklappt. Der erste Tag und die erste Nacht war dann wie gewohnt, erst noch ein wenig zurückhaltende Kinder aber das Eis brach schnell.

Hier ein paar Impressionen:

Ein Gedanke zu „2021 – Auf den Spuren der Gallier“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.